Dimension Domorgel II – Ein Lob der Schöpfung
Mittwoch, 30.06.2021 - 19:30 Uhr

Ein Lob der Schöpfung

– Karneval der Tiere im Essener Dom –

Hoher Dom zu Essen

Peter Bieringer, Rezitation

Domorganist Sebastian Küchler-Blessing

 

Dann sprach Gott: "Die Erde soll Leben hervorbringen: alle Arten von Vieh und wilden Tieren und alles, was auf der Erde kriecht." So geschah es. 
Gott machte die wilden Tiere und das Vieh und alles, was auf dem Boden kriecht, alle die verschiedenen Arten.
Und Gott sah das alles an: Es war gut.

Direkt zwei Tage der biblischen Schöpfungsgeschichte sind der Erschaffung der Tierwelt gewidmet – vor dem zitierten sechsten Tag schuf Gott am fünften Tag Wassertiere wie Vögel. Dem ebenfalls am sechsten Tage erschaffenen Menschen ist die Fürsorge über die Schöpfung anheimgestellt.

Viele Komponisten haben diese Schöpfungsgeschichte wie das Wunder der Schöpfung allgemein als Inspiration genommen; eine der populärsten Kompositionen ist sicherlich der Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns, in dem die unterschiedlichsten Tiere, ob auf der Erde, im Wasser oder in der Luft lebend, zu einem (klang-)farbenfrohen Spektakel zusammenkommen, am heutigen Abend in einer eigens für die Essener Domorgel eingerichteten Fassung.

Der bekannte Sprecher Peter Bieringer – er sprach für alle ARD-Anstalten, für 3sat arte, ZDF, Sat1, ist aus unzähligen Werbespots bekannt, aus Dokumentationen wie als Nachrichtensprecher – hat eigens für den heutigen Abend Texte zusammengestellt, in denen er diesen Karneval der Tiere in ein neues Gewand kleidet. 

 

In den Silent Preludes für Orgel und elektronische Zuspielung aus der Feder von Enjott Schneider – er ist dem Essener Dom seit der im vergangenen November erschienenen CD-Produktion "Jubilissimo" für Bläser und Orgelsehr verbunden – dagegen finden Insekten, Bakterien und Viren (ja, auch das Corona-Virus) ihre klangliche Darstellung. Sie rücken so nochmals ganz neu diesen mit bloßen Augen kaum oder nicht sichtbaren Teil der Schöpfung ins Blickfeld, einen Teil, ohne den das uns bekannte Leben auf der Erde allerdings gar nicht möglich wäre.

 

 

 

Eintritt frei, Spenden zur Realisierung dieser Konzertreihe erbeten

Kein Eintritt nach Konzertbeginn

Cookie Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Domkapitel Essen

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Domkapitel Essen

Datenschutz